«Ich schätze es sehr, dass viel Wert darauf gelegt wird, mit den Kindern die Natur zu erforschen...»
Nataly Mannarino-Hanna
Mutter eines TEIKI-Mädchens

Verein

Seit 1997 bietet der Verein Familie plus in Hünenberg familienergänzende Kinderbetreuung im Auftrag der Gemeinde Hünenberg an. In der Kinderkrippe TEIKI, den Angeboten NASCHU (Mittagstisch und Nachmittagsbetreuung, Ferienangebot) und der Spielgruppe PORZELHUUS betreuen und begleiten wir Kinder ab drei Monaten bis Ende der Primarschule.

Familie plus freut sich über Ihre finanzielle und ideelle Unterstützung. Werden Sie Vereinsmitglied! Der Mitgliederbeitrag beträgt zurzeit CHF 30.00 pro Jahr und wird auf Antrag des Vorstandes von der Mitgliederversammlung festgelegt. Ein allfälliger Austritt ist vier Wochen vor der Mitgliederversammlung schriftlich der Geschäftsstelle mitzuteilen. Familien, deren Kinder unsere Angebote besuchen, werden automatisch Mitglied – der Mitgliederbeitrag wird ihnen direkt in Rechnung gestellt.


Vorstand

Der Verein wird durch den Vorstand vertreten. Dieser zeichnet für die strategische Führung der Angebote verantwortlich. Die operative Führung liegt bei der Geschäftsleitung. Die Revision der Jahresrechnung übernehmen zwei RevisorInnen.

Die Mitglieder des Vorstandes:
Katharina Petri (Präsidentin), Claudia Benninger (Vertretung Gemeinderat, Gemeinde Hünenberg), Mario Klessascheck (Personal, Organisation), Petra Arnold (Finanzen), Nicole Studer (Kommunikation). 
Mit beratender Stimme: Karin Geissmann-Henseler (Geschäftsleiterin), Christian Bollinger (Vertretung Soziales und Gesundheit, Gemeinde Hünenberg)

Revisorinnen:
Theres Moos, Tamara Bucher
Ersatz-Revisorin: Claudia Röösli


Sponsoring / Spenden

Wir freuen uns, wenn wir Sie als SpenderIn gewinnen können.
kontakt


Downloads Verein

Folgend die Statuten, Organigramm, Geschichte und Dokumente zu den Geschäftsjahren.

zu den dOWNLOADS

Betrieb

An unseren verschiedenen Standorten der TEIKI, NASCHU und PORZELHUUS stehen mit grosser Sorgfalt und Liebe zum Detail eingerichtete Räumlichkeiten und einladende ­Aussenplätze zur Verfügung. Dieses anregende Umfeld ermöglicht vielfältiges Tun und berücksichtigt verschieden Spiel- und Sozialformen.
 

Angebot

Die Basis unserer Angebote bilden die kantonale Gesetzgebung und die Richtlinien der Gemeinde Hünenberg. Die Angebote unterstehen der Aufsicht der Abteilung Soziales und Gesundheit der Gemeinde Hünenberg und werden jährlich geprüft. Dank der modularen Form können alle Angebote spezifisch gebucht werden. Dies ermöglicht eine bedürfnisorientierte – auf die individuelle Situation der jeweiligen Familie abgestimmte – Betreuungsmöglichkeit. Um Kontinuität in den Gruppen bzw. in der Begleitung zu gewährleisten, werden die Angebote in einem regelmässigen Rhythmus besucht. Die vereinbarten Module können nicht abgetauscht, vor- oder nachgeholt werden. Andere Betreuungsvereinbarungen – beispielsweise aufgrund unregelmässiger Arbeitszeiten der Eltern – können in beschränkter Anzahl in der NASCHU von der Standortleitung bewilligt werden.

Die Kosten der TEIKI und NASCHU werden nach einem einheitlichen System berechnet. Mass­gebend sind die Einkommens- und Vermögensverhältnisse, die Familienkonstellation und die Kinderzahl der Familie sowie der Tarifsatz des entsprechenden Moduls. Aussergemeindliche Familien, welche die Angebote TEIKI und NASCHU nutzen, bezahlen den Höchsttarif. Für Familien aus Cham gilt zur Berechnung der Kosten für die NASCHU die Verordnung Modulare Tagesschulen Cham – die Ferienbetreuung wird zum Höchst­tarif verrechnet.

Der Elternbeitrag des PORZELHUUS ist ein Einheitstarif.


Teams / Mitarbeitende

 

 

LEITUNgSTEAM

Die Geschäftsleiterin bildet zusammen mit den Standortleiterinnen das Leitungsteam. Für die innerbetrieblichen Abläufe, die pädagogische Leitung und die Betreuung sind die Standortleitungen bzw. die einzelnen Gruppenleitungen und die Mitarbeitenden vor Ort zuständig.

Das Leitungsteam:
Karin Geissmann-Henseler (Geschäftsleiterin), Gisela Engel-Streit (Standortleiterin TEIKI/PORZELHUUS), Fabienna Elmiger (Standortleiterin NASCHU Schulkreis Dorf), Urs Briker (Standortleiter NASCHU Schulkreis See)

 

MITARBEITENDE 

Aktuell beschäftigt der Verein insgesamt 36 Mitarbeitende
an 6 Standorten. Ab Sommer 2019 dürfen wir die 
4 Mitarbeiterinnen des PORZELHUUS in unserem Grossteam an den 2 Standorten der Spielgruppe begrüssen.
Alle MitarbeiterInnen verfügen über eine ihren Aufgaben entsprechende Aus- und/oder Weiterbildung.

 

Geschäftsstelle

Die Geschäftsleitung wird unterstützt von einer Assistentin, welche für die Administration, Buchhaltung und das Personalwesen zuständig ist.

Das Team der Geschäftsstelle:
Karin Geissmann-Henseler (Geschäftsleiterin) 
Sonja Chardonnens (Sachbearbeiterin)


Downloads Betrieb

Folgend finden Sie die Allgemeinen Bestimmungen und Grundlagen zur Ermittlung des Einkommens.

zu den dOWNLAODS